Datenschutz App

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere mobilen iPhone- und Android-Apps (im Folgenden „App“). Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Verantwortliche Stelle

„Verantwortliche Stelle“ ist die Stelle, die personenbezogene Daten erhebt, verarbeitet oder nutzt. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser App ist:

ASPION GmbH
Abraham-Lincoln-Allee 12
76149 Karlsruhe (Deutschland)

Telefon: +49 721 85149-122
Internet: www.aspion.de
E-Mail: info@aspion.de

Zugriffsrechte der App

Die App hat Zugriff auf die Standortdaten Ihres Endgeräts (z.B. Mobiltelefon). Hierbei wird beim Auslesen eines Sensors mit Hilfe der App neben dem im Sensor gespeicherten Datensatz unter Umständen auch der Standort bis zur Ebene der Straße ermittelt und den Auswertungsdaten beigefügt, sofern die Standortfunktion Ihres Endgeräts aktiviert ist. Weitere personenbezogene Daten erfasst die App nicht.

Die Standortdaten werden zusammen mit den ausgelesenen Auswertungsinformationen des Sensors gespeichert und an die im Sensor hinterlegte Cloud-Adresse übertragen. Die Standortdaten werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Wenn Sie nicht möchten, dass die Standortdaten beim Auslesen eines Sensors an die hinterlegte Cloud-Adresse übertragen wird, können Sie die Standortfunktion Ihres Endgeräts deaktivieren. Die App kann auch in diesem Fall ohne Einschränkungen genutzt werden.

Rechtsgrundlage für die Erfassung der Standortdaten ist die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), Ihre Einwilligung bei Installation der App und / oder der Aktivierung der Standortfunktion (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sowie unser berechtigtes Interesse an der statistischen Auswertung dieser Daten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Verschlüsselung

Diese App nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz personenbezogener Daten eine Verschlüsselung. Durch diese Verschlüsselung wird verhindert, dass die Daten, die Sie übermitteln, von unbefugten Dritten mitgelesen werden können.

Pflichtinformationen nach Artikel 13 DSGVO

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ihnen steht außerdem ein Recht auf Widerspruch, auf Datenübertragbarkeit und ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Ferner können Sie die Berichtigung, die Löschung und unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sofern Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten abgeben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Wenn wir personenbezogene Daten aufgrund berechtigter Interessen verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung zu widersprechen, sofern Ihre Interessen unsere berechtigten Interessen überwiegen.

Änderung Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben jederzeit zu ändern.

Stand: Juli 2019