Pressestimmen ASPION GmbH

Pressestimmen – Berichte in der Presse

Referenz ASPION G-Log: Anwenderbericht mit TrenchReferenz ASPION G-Log: Anwenderbericht in MM LogistikAusgabe 5 / 2018 vom
12. Oktober 2018

Anwenderbericht

Transportsicherheit dank smarter Sensortechnik

"Trench Germany, Produzent von Hochspannungs-Messwandlern, ist innerhalb der Unternehmensgruppe und als Mitglied der Siemens-Familie das Technologiezentrum für gasisolierte Produkte. Die in Bamberg gefertigten Messwandler werden in die ganze Welt verschifft - und seit Kurzem durch modernste Sensortechnik von Aspion auf dem Transportweg überwacht."

Lesen Sie hier den ganzen Anwenderbericht im Fachmagazin MM Logistik

SensorMagazin
4 / 2018

Anwenderbericht

Schocksensoren: Sicherer Nachweis auch bei verdeckten Transportschäden

"... Bereits in der Testphase konnte ein kostspieliger Transportschaden mit den Aufzeichnungen der Sensoren nachgewiesen und so erhebliche Ausgaben vermieden werden. So hat sich für Uhlmann der Invest in die Sensoren von Anfang an mehrfach bezahlt gemacht."

Flugschreiber für Fracht - Bericht in aero 11/2018

AERO international
11/2018

Flugschreiber für Fracht

"... Um den Nachweis zu erbringen, wo und wann eine Ladung beschädigt wurde, eignet sich für den Transport in Flugzeugen der Schock-Sensor der Firma Aspion. [...] Aufgrund des Batterietyps und der Beschränkung auf die passive Funktechnologie NFC ist der Sensor G-Log uneingeschränkt für die Luftfracht zugelassen."

Beitrag vom
10.09.2018

Aspion will mit 'Flugschreiber' Transportschäden minimieren

"Die Transportversicherung wächst, denn die Menschen bestellen immer mehr online. Damit die Ware gut ankommt, gibt es transportüberwachende Sensoren. Das Karlsruher Unternehmen Aspion ist ein Hersteller solcher Technik und Geschäftsführer Michael Wöhr erklärt in seinem Gastbeitrag, wie die Technik der Versicherungswirtschaft beim Kostensenken helfen kann. ..."

neue verpackung
09.2018

Anwenderbericht

"Vertrauen ist gut ..."

"Der Sensor ist ein unbestechlicher Beobachter auf der langen Reise stoßempfindlicher Produkte."
Aktueller Anwenderbericht in der Fachzeitschrift neue verpackung über den Einsatz der ASPION G-Log Sensoren bei Uhlmann Pac, einem der weltweit führenden Hersteller von Verpackungslinien für die Pharmaindustrie.

VR VerpackungsrundschauVerpackungs-
rundschau vom
17.08.2018

Aspion: Neue Schocksensor-Generation liefert Klimadaten

"Aspion stellt auf der Fachpack die neue Generation ihres Schocksensors zur Transportüberwachung vor. Neben der zeitgenauen, aufgeschlüsselten sechs-achsigen Erfassung von Stößen protokolliert der G-Log 2 dem Unternehmen zufolge jetzt auch Klimadaten."

MM Logistik
vom 17.08.2018

Aspion stellt erweiterten Schocksensor vor

"Auf der Fachpack stellt Aspion die neue Generation seines Schocksensors „G-Log 2“ zur Transportüberwachung vor. [...] Erfassung von Stößen protokolliert das Gerät jetzt auch Klimadaten. [...] außerdem beherrscht das Device neben der drahtlosen Kommunikationstechnik NFC (Near Field Communication) auch BLE (Bluetooth Low Energy)."

Uhlmann Pac setzt ASPION G-Log Schocksensoren ein - Anwenderbericht in FM, das LogistikmagazinFM Ausgabe 5/6 2018

Anwenderbericht

"Maschinentransporte digital lückenlos überwachen"

"Seit mehr als 70 Jahren ist das in Laupheim ansässige Unternehmen Uhlmann als weltweit führender Hersteller von Maschinen für das Verpacken und Kartonieren von Pharmazeutika aktiv. Viele der von Uhlmann hergestellten Verpackungslinien werden exportiert – und sind auf dem See-, Luft- oder Landweg erhöhter Gefahr durch Transportschäden ausgesetzt. Zum Nachweis etwaiger Transportschäden setzt das Traditionsunternehmen seit neuestem auf modernste Schocksensoren zur digitalen Transportüberwachung."

Lesen Sie den ganzen Anwenderbericht (PDF)

ConTraiLo
Ausgabe 6/18

Anwenderbericht

Digitales Nachweisverfahren

"Idealerweise reisen Waren von A nach B unfallfrei. Um das auch auf dem gesamten Tranportweg zu dokumentieren, setzen Unternehmen auf das G-Log-Sensor-Konzept von Aspion. [...] Rund 300 Maschinen verlassen jährlich die insgesamt neun Werke der Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG [...] In der Vergangenheit traten immer wieder Schäden durch unsachgemäßes Handling während des Transports auf, was bei den empfindlichen und teuren Maschinen zu nicht unerheblichen Schwierigkeiten führte."

Lesen Sie hier den ganzen Bericht (PDF)

Elektronik Praxis
Februar 2018

Apple öffnet NFC-Schnittstelle

"Apple gibt die Schnittstelle für den Nachbereichsfunk (NFC) frei und ermöglicht so die Nutzung einer iOS App mit NFC für Industrieanwendungen. ASPION etwa nutzt die Apple-Freigabe für NFC, so dass seine Schock-Sensoren jetzt auch per iOS App auslesbar sind. ..."

wirautomatisierer.de
vom 13.12.2017

iOS-App mit Aspion-Schocksensoren kompatibel

"[...] Diese Entscheidung ermöglicht die Nutzung einer iOS-App mit NFC für Industrieanwendungen. Das Unternehmen Aspion GmbH, [...] hat die Freigabe der Schnittstelle direkt genutzt und ermöglicht ab sofort seinen Kunden das Auslesen seiner Schocksensoren per NFC mit Apple-Smartphones."

MM Logistik
vom 08.12.2017

Damit das Öffnen nicht zum Schock wird

"Zum ersten Mal überhaupt in der Geschichte des Betriebssystems iOS hat Apple Mitte September die Near-Field-Communication-(NFC-)Schnittstelle auch für Drittapplikationen freigegeben. Der Hersteller von Schocksensoren für Logistik- und Industriebereiche Aspion hat sich darauf eingestellt. ..."

IHK Wirtschaft
Ausgabe Mai 2017

ASPION mit Gütesiegel ausgezeichnet

"Die ASPION GmbH aus Karlsruhe wurde vom Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) mit dem Gütesiegel 'Software made in Germany' ausgezeichnet. [...] Die Software und App zur Steuerung der Schocksensoren zeichnen sich laut Hubschneider vor allem durch Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität und ein durchdachtes, smartes Design aus."

MM MaschinenMarkt
vom 24.01.2017

Erweiterter Messbereich und PIN-Schutz durch neue Software

"[...] Jetzt stellt der Karlsruher Hersteller die neue Version 2 der PC-Software Aspion G-Log Manager und der Smartphone-App vor, die den Einsatz mit smarten Funktionen noch flexibler gestalten ..."

 

MaschinenMarkt Produkte des Jahres 2016 - Sonderpublikation

Produkte des Jahres 2016
vom 16.12.2016

Sonderheft Produkte des Jahres 2016

Im Sonderheft MaschinenMarkt „Produkte des Jahres 2016“ wurden die wichtigsten Entwicklungen 2016 publiziert. Im Bereich Materialfluss belegt ASPION G-Log den 6. Platz unter insgesamt 15 TOP-Produkten. Die Auswahl erfolgt Jahr für Jahr durch die MM-Redaktion und seine Leser.

ke-NEXT_Logo

ke-NEXT.de vom 05.07.2016

Schocksensor Aspion G-Log in neuer Version

"[...] Neben der Aufzeichnung von Schock- und Temperatur-Ereignissen visualisiert die PC-Software in der neuen Version 1.5 erstmals die Lage eines Transportguts in den sechs Hauptrichtungen."

MM_Logistik_Logo

MM Logistik vom 07.07.2016

Schocksensor visualisiert auch die Lage des Transportguts

"[...] In der Version 1.5 stellt das Karlsruher Unternehmen jetzt eine Reihe neuer Funktionen vor, wie beispielsweise die Lage-Visualisierung oder Erstellung eines übersichtlichen PDF-Reports."

B&I_Logo

b-und-i.de vom 03.03.2016

Schocksensor sorgt für Transparenz bei Transportschäden

"Mithilfe des Schocksensors können die aufgezeichneten Schock- und Temperaturwerte nun auch kabellos per Smartphone-App (Android ab Version 4.1) per NFC ausgelesen werden."

Draht-Logo

Draht Magazin
4/2016 April

Klarheit nach Transportschäden

"[...] Der Sensor liefert damit nur Daten bei Über-/Unterschreitung von festgelegten Schwellenwerten. Zur Inbetriebnahme wie Auswertung dient die PC-Software 'G-Log Manager'. Die Datenübertragung erfolgt kabellos per NFC."

Logistra_Logo

logistra.de vom 17.02.2016

LogiMAT 2016: Aspion präsentiert Schocksensor mit App-Anbindung

"NFC-fähiges System soll einfach zu handhaben und die Daten leicht zu übertragen sein. Aspion präsentiert auf der LogiMAT seinen neuen Schocksensor G-Log mit PC-Software. Darüber hinaus ..."

B4B_LogoB4B vom 18.02.2016

ASPION-Schocksensor verhilft zu Transparenz bei Transportschäden

"Karlsruhe: Es kommt immer wieder während [...]. Jetzt können aufgezeichnete Schock- und Temperaturwerte kabellos per Smartphone-App (Android ab Version 4.1) vom Sensor per NFC ausgelesen ..."

Verpackungs-
wirtschaft
vom 26.01.2016

Aspion Schocksensor

"[...] Protokolliert werden Stöße mit Beschleunigungen von bis zu ± 16 g über alle drei Achsen sowie Temperaturwerte mit Datum und Uhrzeit nach dem Ereignis-Prinzip: Der Sensor liefert damit nur Daten bei Über-/Unterschreitung von festgelegten Schwellenwerten. Zur Inbetriebnahme ..."

KFZ_Anzeiger_LogoKFZ anzeiger Ausgabe 5/2016

Neuer Schocksensor

"Aspion hat sein Sensor-Produktsortiment erweitert. Der neue digitale Schocksensor Aspion G-Log zeichnet auf, wenn es während eines Transports zu Erschütterungen oder kritischen Temperatur-Ereignissen kommt. Protokolliert ..."

MM_Maschinenmarkt_Logo

MM Maschinenmarkt
vom 21.01.2016

Transparenz bei Transportschäden

"[...] Der Sensor funktioniert nach dem Ereignis-Prinzip. Er zeichnet mit seinem 3-Achsen-Beschleunigungs-Sensor nur Stöße mit maximal ± 16 g auf, die über einem definierten Schwellenwert liegen. Nach demselben Prinzip erfasst er mit dem internen Temperatursensor auch kritische Temperatur-Ereignisse im Bereich von -30°C bis +60°C ..."

Umform_Technik_Logo

UMFORMtechnik
1/2016 März

Sensor schafft Klarheit nach Transportschäden

"Es kommt immer wieder vor, dass Transportgut beschädigt wird. Der digitale Schocksensor 'G-Log' zeichnet zeitgenau auf, wenn es zu Erschütterungen oder kritischen Temperatur-Ereignissen kommt. Protokolliert werden Stöße mit Beschleunigungen ..."