Intralogistik

 

Industrieanlage // Engineering


Produktions- und Auslieferungsprozesse steuern und optimieren

In Industrieunternehmen kommt es heute darauf an, die intralogistischen Prozesse für den reibungslosen Ablauf der Produktion zu beherrschen: Die Warenanlieferung, Bereitstellung der Produktionsmittel sowie die Produktionsplanung und -steuerung geht lückenlos einher mit der entsprechenden Zwischenlagerung der produzierten Halberzeugnisse bis hin zur Auslieferung konfektionierter Ware. Um diese Abläufe weiter zu optimieren, können entsprechende Sensoren mit einfach zu installierender Infrastruktur wertvolle Dienste leisten. Sie geben aktuelle Positions- und Zustandsinformationen direkt an die angeschlossenen Systeme wie Waren- und Lagerlogistik, ERP- oder PPS-Systeme weiter und optimieren zugleich die Produktions- und Auslieferungsprozesse.

 

Intralogistik-Systeme für die Logistik von morgen

Mit einer modernen Intralogistik ist es beispielsweise möglich, die Produktion „just in time“ beliefern zu lassen. So sind die benötigten Waren genau zum richtigen Zeitpunkt verfügbar und ein kostspieliger Produktionsstillstand wird vermieden. Die Logistikabteilung kann mit einer ausgereiften Intralogistik den Bedarf besser einschätzen und so ihre Kapazitäten wirtschaftlicher einteilen. Darüber hinaus liefern eine intelligente Automatisierung und Verkettung der Prozesse – auch als Industrie 4.0 bezeichnet – wichtige Informationen zu Standort und Laufzeiten von Gütern, mit denen es möglich wird, den gesamten Produktionsprozess zu optimieren und zu beschleunigen.

Die ASPION liefert mit ihren aktiven Sensoren und Routern aktuelle Positionsdaten, Status- und Zustandsinformationen beliebiger Waren und Güter: Ein wesentlicher High-Tech-Baustein im Intralogistik-System, der sich nahtlos in die Prozess- und Warenwirtschaftskette integriert und dadurch Produktionsabläufe verschlankt und beschleunigt.

 

Intelligente Intralogistik auf einen Blick:
Optimierte intralogistische Prozesse sorgen für einen reibungslosen Produktionsablauf
Waren- und Materialflüsse beliefern die Produktion „just in time“
Kostspieliger Produktionsstillstand wird vermieden
Moderne Intralogistik ermöglicht exakte Bedarfsermittlung sowie wirtschaftliche Kapazitätsauslastung
Intelligent vernetzte Prozesse und Systeme verschlanken Produktionsabläufe
Aktive Sensoren mit Positions-, Status- und Zustandsinformationen sind wesentlicher High-Tech-Baustein im Intralogistik-System

 

Wollen Sie Ihre Intralogistik optimieren?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

E-Mail