ASPION Schocksensoren über NFC ab sofort auch per iOS App auslesbar

Pressemitteilung vom 08.12.2017

Apple öffnet NFC-Schnittstelle

ASPION Schocksensoren ab sofort auch per iOS App auslesbar

Apple hat Mitte September zum ersten Mal in der Geschichte des iOS Betriebssystems die Schnittstelle für Nahbereichsfunk (NFC) auch für Drittapplikationen freigegeben. Diese Entscheidung ermöglicht die Nutzung einer iOS App mit NFC für Industrieanwendungen. Das Unternehmen ASPION GmbH, bekannt für Schocksensoren für Logistik- und Industriebereiche, hat die Freigabe der Schnittstelle direkt genutzt und ermöglicht ab sofort seinen Kunden das Auslesen seiner Schocksensoren per NFC mit Apple-Smartphones.

Bisher konnten nur Smartphone-Nutzer von Android-Betriebssystemen von dem komfortablen, standortunabhängigen Auslesen der Sensordaten profitieren. „Wir freuen uns sehr über die Entscheidung seitens Apple, die NFC-Schnittstelle für Industrieanwendungen freizugeben“ so ASPION Geschäftsführer Michael Wöhr, denn „damit können wir endlich eines der dringendsten Kundenwünsche gerecht werden, nämlich der Verwendung unserer Sensoren mit den doch sehr weit verbreiteten iPhones“.

ASPION ist eines der ersten Unternehmen überhaupt, die eine Industrieanwendung für iPhones mit NFC Technologie bereitstellt. Die App des Unternehmens kann zur Anzeige der Auswertung von Schock- oder Temperatur-Ereignissen sowie deren Übermittlung verwendet werden. Auch die bereits für Android Systeme verfügbaren Premium-Funktionen, wie Datenübertragung in einen Cloud Speicher oder Anzeige von Standort-Informationen, können ab sofort in der iOS Umgebung angewendet werden.

Aktuell gibt es bei der Verwendung der App mit iOS Geräten jedoch noch eine Einschränkung: Da Apple das Schreiben von Informationen über die NFC-Schnittstelle aktuell nicht unterstützt, können die Schocksensoren von ASPION über die App noch nicht gestoppt werden – was bei Android Systemen problemlos möglich ist. „Wir sind aber sehr zuversichtlich, dass Apple dies zeitnah ergänzt, um die Nutzung für Industrieanwendungen weiter zu öffnen", so Michael Wöhr. Die iPhone App ist ab sofort kostenfrei über den App Store erhältlich und mit allen ASPION Sensoren verwendbar.

Über die ASPION GmbH

Die ASPION GmbH entwickelt und vermarktet energieoptimierte, smarte Sensoren mit drahtloser Kommunikation für Industrie 4.0 Anwendungen. Die Lösungen aus Hard- und Software ‚Made in Germany‘ unterstützen Industrieunternehmen bei ihren logistischen Aufgaben: Abläufe und Prozesse können durch die smarten Sensoren der ASPION intelligent vernetzt, digitalisiert und effizient organisiert werden. Sensorik-Lösungen sind wesentlicher Baustein bei der Digitalisierung in Industrie 4.0-Anwendungen, mit denen Industrie- und Handelsunternehmen wertvolle Zeit und Kosten einsparen. Die ASPION mit Sitz in Karlsruhe wurde 2011 von Geschäftsführer Michael Wöhr gegründet. Neben dem mehrfach ausgezeichneten Standardprodukt ASPION G-Log zur Transportüberwachung runden Ingenieurdienstleistungen im Bereich der hardwarenahen Entwicklung mit Lösungsintegration das Leistungsspektrum ab.

Schockereignisse zuverlässig protokollieren mit dem Schocksensor ASPION G-Log

ASPION G-Log App für iPhone

für iPhone 7, 7+ / 8, 8+ / X mit iOS ab Version 11

Bildmaterial zum Download

Mit Öffnung der NFC-Schnittstelle durch Apple sind jetzt ASPION Schocksensoren auch per iPhone App auslesbar.

Download: Klicken Sie einfach auf das Bild 

iOS App mit NFC für ASPION G-Log als eine der ersten Industrieanwendungen

 

Die Verwendung des Bildmaterials ist zu redaktionellen Zwecken honorarfrei. Abdruck bitte mit Quellenangabe "ASPION GmbH".

Ihr Pressekontakt

Martina Wöhr
Tel.: 0721 / 85149-122
martina.woehr@aspion.de