Pressemitteilung – ASPION erhält erneut Gütesiegel „Software Made in Germany“

Pressemitteilung vom 14.11.2018

Zwei Auszeichnungen für smarte Transportüberwachung

ASPION erhält erneut Gütesiegel „Software Made in Germany“

„100 % Service, 100 % Qualität, 100 % Zukunft“ – das sind die Hauptmerkmale, anhand derer der Bundesverband IT-Mittelstand (BITMi e.V.) alljährlich sein Gütesiegel verleiht. Die ASPION GmbH wurde am 09.11.2018 zum zweiten Mal in Folge mit dem Siegel für die Software und Apps ihrer Sensorlösung ASPION G-Log zur smarten Transportüberwachung ausgezeichnet. Gerade zwei Tage zuvor wurde ASPION Finalist beim Arrow Innovators Award.

BITMi-Vizepräsident Martin Hubschneider überreichte beim 5. Gipfeltreffen führender deutscher Software-Hersteller in Karlsruhe die Urkunde an Michael Wöhr, ASPION Gründer und Geschäftsführer. „Wir sind stolz darauf, im zweiten Jahr in Folge das Gütesiegel zu erhalten“, so ASPION Geschäftsführer Michael Wöhr. Gerade zwei Tage zuvor, am 7. November wurde ASPION Finalist beim Arrow Innovators Award 2018, der jährlich Innovationen aus den Bereichen Elektronik und Elektrotechnik prämiert. „Diese Auszeichnungen unterstreichen unseren Anspruch, unsere Produkte kontinuierlich zu optimieren und unsere Kunden mit innovativer und effizienter Sensor-Technologie ‚Made in Germany‘ zu begeistern.“

Die ASPION GmbH entwickelt und vertreibt robuste, langlebige und kosteneffektive Schocksensoren, die während dem weltweiten Transport von Gütern und Waren Erschütterungen, Stöße und Klimadaten nach dem Ereignisprinzip aufzeichnen. Damit sorgen die Sensoren für Transparenz und helfen, Schadensfälle aufzuklären und Kosten abzuwenden. Neben unterschiedlichen Sensoren umfasst das Leistungsspektrum smarte Apps, ergonomisch bedienbare PC-Software und Cloud-Speicher, um die Bedienung und Verarbeitung der durch die Sensoren gewonnenen Daten besonders nutzerfreundlich zu gestalten.

„Wir freuen uns sehr, der ASPION GmbH im zweiten Jahr in Folge unser Gütesiegel „Software Made in Germany“ verleihen zu dürfen!“ so BITMi-Vizepräsident Martin Hubschneider. „International ausgerichtete Produkte und Lösungen, die speziell auch dem deutschen Mittelstand echte Standortvorteile verschaffen können, sind Ausdruck für die Leistungsfähigkeit unserer IT-Industrie.“

Das Gütesiegel des BITM e.V. wird an mittelständische, deutsche Unternehmen verliehen, die Produkte und Software entwickeln, die sich durch durchdachtes Design, praxisbewährte Lösungen, kontinuierliche Innovationen und einem kompetenten, umfassenden Kundenservice auszeichnen. Durch die Zertifizierung mit dem Gütesiegel wird auch das Engagement des Unternehmens für den Mittelstand ausgezeichnet – und ist somit gleichzeitig wertvolles Marketinginstrument als auch Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Deutschland.

Über die ASPION GmbH

Die in Karlsruhe ansässige ASPION GmbH entwickelt und vermarktet smarte, energieoptimierte Sensortechnik für den mobilen Einsatz auf dem Transportweg. Die Hardware- und Softwarelösungen sollen logistische Aufgaben, Abläufe und Prozesse durch Digitalisierung und intelligenter Vernetzung optimieren. Ingenieursdienstleistungen im Bereich der hardwarenahen Entwicklung mit Lösungsintegration für Industrie 4.0 Anwendungen runden das Leistungsportfolio des 2011 gegründeten Unternehmens ab.

Über den BITMi

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. vertritt als einziger IT-Fachverband profiliert die Interessen des deutschen Mittelstands. Im BITMi sind sowohl assoziierte Verbände als auch direkte Mitglieder zusammengeschlossen, so dass der Verein die Interessen von mehr als 1000 mittelständischen IT-Unternehmen mit einem Umsatzvolumen von über einer Milliarde Euro vertritt.

Schockereignisse zuverlässig protokollieren mit dem Schocksensor ASPION G-Log

Bildmaterial zum Download

Michael Wöhr, Geschäftsführer ASPION GmbH nimmt die Auszeichnung "Software Made in Germany" von BITMi-Vizepräsidenten Martin Hubschneider entgegen (v.l.n.r.)

ASPION GmbH erhält Gütesiegel "Software Made in Germany"

Download: 

Webauflösung  

Printauflösung 

Gütesiegel "Software Made in Germany"

Download:

Webauflösung

 

Die Verwendung des Bildmaterials ist zu redaktionellen Zwecken honorarfrei. Abdruck bitte mit Quellenangabe "ASPION GmbH".

Ihr Pressekontakt

Martina Wöhr
Tel.: 0721 / 85149-122
martina.woehr@aspion.de